Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-01.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-02.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-03.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-04.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-05.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-06.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-07.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-13.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-08.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-10.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-09.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-11.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-12.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-14.jpg

Nele Gülck –  nele-guelck-a_giros-15.jpg

Kochen, um zu bleiben

KOCHEN; UM ZU BLEIBEN
Ägiros ist wie viele andere Dörfchen im griechischen Norden, deren Bewohner nach und nach fortgingen, um dem kargen Landleben zu entfliehen: abgelegen, ein bisschen melancholisch und auch im Zustand seines Verfalls irgendwie idyllisch. Allein drei Häuser stehen noch: die Kirche, die alte Schule und das Haus der Eheleute Maria und Giorgios Kiriakidis, die hier als letzte Einwohner die Stellung halten – ausgerechnet mit einer Taverne.

COOK TO REMAIN
Aegiros is one of many villages in the North of Greece whose population left little by little , escaping a scarce rural life: remote, a little melancholic and somewhat idyllic, even in its state of decay. Only three houses are left standing: the church, the old school and the house of married couple Maria and Giorgios Kiriakidis, who, as last residents hold their post – with a tavern, of all things.

 

Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck – Nele Gülck –

KOCHEN; UM ZU BLEIBEN
Ägiros ist wie viele andere Dörfchen im griechischen Norden, deren Bewohner nach und nach fortgingen, um dem kargen Landleben zu entfliehen: abgelegen, ein bisschen melancholisch und auch im Zustand seines Verfalls irgendwie idyllisch. Allein drei Häuser stehen noch: die Kirche, die alte Schule und das Haus der Eheleute Maria und Giorgios Kiriakidis, die hier als letzte Einwohner die Stellung halten – ausgerechnet mit einer Taverne.

COOK TO REMAIN
Aegiros is one of many villages in the North of Greece whose population left little by little , escaping a scarce rural life: remote, a little melancholic and somewhat idyllic, even in its state of decay. Only three houses are left standing: the church, the old school and the house of married couple Maria and Giorgios Kiriakidis, who, as last residents hold their post – with a tavern, of all things.